Projektorchester

Das Projektorchester ist eine Initiative der Bläserjugend Biberach. Es findet jährlich in den Herbstferien an verschiedenen Lokalitäten statt. Dieses Projekt richtet sich an junge Musiker zwischen 13 und 18 Jahren des gesamten Landkreises Biberach.

Das Projektorchester 2019

Innerhalb von fünf Tagen wird ein Konzertprogramm auf hohem Niveau einstudiert, das in ein öffentliches Abschlusskonzert am letzten Abend mündet. Die Jugendlichen haben dabei nicht nur die Möglichkeit mit Gleichaltrigen zu musizieren, sondern verbessern dabei auch ihre sozialen Fähigkeiten, knüpfen neue Kontakte und haben vor allem viel Spaß. So stehen zum Beispiel am Abend auch Gruppen- bzw. Gemeinschaftsspiele auf dem Programm oder die Jugendlichen erkunden anhand einer Rallye die Gegend.

Neben der musikalischen Ausrichtung des Projekts, steht auch jedes Jahr eine außermusikalische Thematik im Mittelpunkt. 2019 beschäftigten wir uns, gemäß dem Motto „Musik verbindet“, mit dem Thema Integration. Hierzu war ein Workshop des Demokratiezentrums Baden-Württemberg mit dem Titel „Die sind anders als wir! Rassismus im Alltag“ einen Nachmittag lang auf dem Programm.

Dozenten und Betreuer

Die vor Ort anwesenden Dozenten und Betreuer sind meist zwischen 20 und 30 Jahren alt. Viele sind Mitglieder der Kreisjugendmusikkapelle und/oder der Bläserjugend Biberach und engagieren sich in ihrer Freizeit hauptsächlich musikalisch. Einige unserer Dozenten und Betreuer studieren außerdem einen Beruf mit pädagogischer/sozialer und/oder musikalischer Ausrichtung.

Eindrücke vom Abschlusskonzert 2019