Oberschwäbisches Jugend-Blasmusikfestival

Das Oberschwäbische Jugend-Blasmusikfestival findet jedes Jahr in einem der Blasmusik-Kreisverbände Biberach, Bodenseekreis, Ravensburg und Sigmaringen statt. Dort trifft dann die „Creme de la creme“ der Jugendorchester Süddeutschlands und der Sieger des Vorjahres im musikalischen Wettstreit aufeinander. Diese messen sich nicht nur in der Perfektion der musikalischen Ausführungen der Stücke, sondern auch im Unterhaltungswert „Show-Faktor“ und der Kreativität der Jungmusiker.

Siegerehrung 2018 in Pfullendorf

Jedes Orchester muss ein Pflichtstück und ein Selbstwahlstück vortragen. Eine Jury, die unter anderem aus den vier Kreisverbandsjugendleitern besteht, sowie das Publikum bewerten die Vorträge der Kapellen und bestimmen so die Reihenfolge der Siegerwertungen.

Das Festival findet immer im Oktober statt und wird seit 2007 abwechselnd in einem der vier Kreisverbände ausgetragen.

Der Teilnehmer des Kreisverbands Biberach wird beim Jugendwertungsspiel am Kreisjugendmusiktag ermittelt. Das Orchester, welches in Kategorie 3 die meisten Punkte erreicht, erhält die Möglichkeit, als Vertreter des Kreisverbands beim Oberschwäbischen Jugend-Blasmusikfestival anzutreten.

Die Begegnung mit anderen Jugendorchestern, aber auch attraktive Preisgelder, welche somit der Jugendarbeit zugute kommen, machen dieses Festival sehr interessant.

Im Jahr 2018 fand das Festival in Pfullendorf im Kreisverband Sigmaringen statt. 2019 findet das Festival am 09. November im Kreisverband Bodensee statt.